ANÄSTHESIE

chirurgiecentrumDie operativen Eingriffe werden zu 90% in Allgemeinanästhesie durchgeführt, der
Rest erfolgt in Regional,- oder Lokal-
anästhesie.
Die Auswahl und Dosierung der Narkose-
medikamente ist so bemessen, dass die Patienten im Schnitt eine Stunde nach OP Ende in guter Verfassung und schmerzfrei die Praxis in Begleitung verlassen können.
Das gesamte heute übliche Monitoring, sowie die Möglichkeiten zur Notfallbehandlung und Beherrschung eventueller Komplikationen stehen selbstverständlich bereit.
Durch die präoperativen Untersuchungen beim Hausarzt ( EKG und Laborwerte ) bei über 50- jährigen Patienten können wir besondere Risiken im Vorfeld  erkennen.

Üblicherweise werden Sie - je nach Schwere des Eingriffes - mit  ausreichenden Schmerzmitteln versorgt. Wir sind per Mobiltelefon jederzeit für Sie zu erreichen.

Wir legen besonderen Wert darauf, dass Sie in Begleitung nach Hause gehen, und dort auch über Nacht betreut werden. In Einzelfällen kann auch ein Pflegedienst diese Aufgabe übernehmen.

Bezüglich der Nahrungsaufnahme gibt es zuhause keine Einschränkungen.
Wir sind spezialisiert in der Kinderanästhesie und können auf eine 10-jährige Erfahrung bei Kindern ab dem 6. Lebensmonat zurückgreifen.
Durch die dauernde anästhesiologische Präsenz können wir auch die Durchführung jeglicher Notfall, – oder dringlicher Eingriffe gewährleisten.